• Hochzeitsfotograf Osnabrück Münster Bielefeld Moritz Fähse | Fotoshooting im Wald mit Brautpaar auf einer Lichtung

Ein erster Beitrag und Anfang

Sinn des Blogs

Die Fotografie stellt bereits die längste Zeit meines Lebens meine große Leidenschaft dar. Meine Begeisterung für die Hochzeitsfotografie speziell begann schon als Jugendlicher als ich zwei erfahrene Hochzeitsfotografen in Kalifornien bei ihrer Arbeit begleiten durfte. Was für mich als ehrfürchtige Bewunderung begann ist mittlerweile mein Beruf und Vollzeitjob geworden. Warum diese Einleitung? Schon seit ich meine erste Website aufbaute, wollte ich immer wieder einen Blog schreiben. Doch je mehr ich mich damit beschäftigte, desto unsicherer war ich mir. Welche Themen würde ich angehen? Für wen würde ich schreiben? Nur des Schreibens wegen wollte ich nicht schreiben, nicht ohne ein klares Ziel. Am Ende ging die Idee vom Blog immer wieder unter.

#hochzeit

In den vergangenen Jahren lösten sich viele dieser Fragen immer weiter von selbst auf. In den vielen Vorgesprächen mit meinen Brautpaaren ergaben sich viele Themen ganz natürlich, da einige Fragen immer wieder aufkamen. Neben besonderer Fotografie liegt mein Fokus als Dienstleister ganz darauf, meinen Kunden ein rundum positives Erlebnis zu bieten. Dafür mache ich mir auch bewusst, wie viel Zeit und Mühe sie in die Planung ihrer Hochzeit investieren. Hier möchte ich mit meinem Blog ansetzen und eine Hilfe bieten. Vieles in der eigenen Arbeit sieht man als Profi vielleicht als selbstverständlich an, weil man sich damit häufig beschäftigt. Aus Kundensicht sieht das anders aus, so war es längst nicht allen meiner Kunden bisher klar, wie beispielsweise ein Vorgespräch abläuft. Neben allgemeiner Themen zur Hochzeit werde ich als Hochzeitsfotograf daher natürlich ganz besonders auf die Details meiner Arbeit eingehen.

#fototechnik

Ein weiterer großer Teil der häufigen Fragen stammt von interessierten (Hobby-)Fotografen und ist mehr technischer Art. Allem voran sicherlich, welche Kamera gut ist, womit ich arbeite und was ich empfehlen kann. Obwohl ich der Meinung bin, dass ein großartiges Foto weitaus mehr von den transportierten Emotionen lebt als von allem anderen, halte ich die Technik für eine wichtige Vorraussetzung. Technik sowohl im Sinne der Fähigkeiten als auch der Ausrüstung. Ein perfekt umgesetztes Bild ohne Aussage ist wertlos, jedoch lassen sich die schönsten Ideen und Momente auch nur umsetzen, wenn ich genau weiß wie ich das technisch anstelle. Hinzu kommt bei mir eine gewisse Begeisterung für Technik allgemein. Freunde und Familie halten mich für sehr technikaffin und selber habe ich große Freude daran, stetig besser zu werden und neues zu probieren.

Was mich begeistert oder beschäftig, werde ich in einer einen Kategorie von Zeit zu Zeit bloggen. Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, schreibt mir gerne!

 

 

2018-12-27T22:41:54+00:00

Über den Autor:

Welche Themen bewegen einen Hochzeitsfotografen schon mehr als die Fotografie und Hochzeiten? Für mich sind beide Themen schon seit langer Zeit eine Herzensangelegenheit, mit denen ich mich auf meinem Blog hier immer wieder auseinandersetze. So möchte ich hier ebenso nützliche Ideen für die Hochzeitsplanung aufschreiben wie auch wie auch Erfahrungen aus meiner Arbeit als Fotograf teilen. Den Blog grenze ich damit bewusst etwas vom Rest meiner Website ab - hier gibt es keine festen Regeln, vielleicht kommen ja sogar noch weitere Themen dazu.

Schreib einen Kommentar